Startseite - Archiv Mai 2018

2018-05-26 (Ergänzung 2018-05-28)

Fichtelbergmarsch 2018. Gemeinsam mit anderen Sportfreunden aus Mittweida absolvierten die Rennschnecken Aline Günther, Katja Schuricht (beide in den Bildern), Sabine Pumpol und Joachim Hennig die 64 km zwischen Chemnitz und dem 1215 m hohen Fichtelberg. Durch das ständige Auf und Ab ergaben sich 1700 Höhenmeter Aufstieg! Und das bei der Hitze am Samstag. "Bei super Wetter und landschaftlich schöner Umgebung   haben wir den Fichtelberg nach 64 km in 12, 5 Std. erreicht."

 

Hier weitere Bilder (passwortgeschützt).


2018-05-26

Alle Jahre wieder: Rennsteiglauf im Mai. Diesmal gab es einen Marathoni von den Rennschnecken Mittweida, Harto Lori. „Hatte zwischen Schwalbenwiesen und Dreiherrenstein ein Loch. Habe das schon am Anfang gemerkt das meine Beine schwer waren. Das setzte sich fort…. Habe dann (aber) zum Überholen angesetzt. Köstritzer half auch! Sonst wäre das eine Katastrophe geworden. Mit der Hitze und Krämpfen hatten einige zu tun.“ 4:45:06 dauerten die 43 km. Geschafft! 4 Halbmarathonläufer (im Bild Frank Martschink) und 3 Wanderer ergänzten unser Team.

 

Marathon
Harto Lori M55 04:45:06
Halbmarathon
Frank Martschink M50 01:44:00
Reinhold Schneider M60 02:03:14
Ines Martschink W45 02:13:15
Madeleine Martschink WHK 02:26:21
17 km Wanderung
Roswitha Mezig
Sylvia Jahns
Wolfram Jahns

 


2018-05-08 Huy-Burgenlauf am 05./06.05.2018

Rennschnecken aus Mittweida und der Huy-Burgenlauf: Das ist eine untrennbare Einheit. Oder war es das? Es steht schlecht um die Zukunft dieses Laufes, denn nachdem der langjährige Chef dieses Laufes wie angekündigt sein Amt niederlegt ist der Lauf für das nächste Jahr erst mal ausgesetzt. Und jeder kennt es ja: Ist eine Tradition erst mal ausgesetzt ist es schwer etwas wieder anzukurbeln. Naja, hoffen wir mal auf 2020! Immerhin hat es Rennschnecke Matthias Sachse geschafft sich mit seinem Lob aus dem Jahr 2011 in das Traditionsbuch des Burgenlaufes zu verewigen (siehe Bild). Übrigens Matthias Spruch war der einzige, der vor dem Start verlesen wurde. Und er bekam großen Beifall! In diesem Jahr waren 4 Rennschnecken als Staffel „Rennschnecken Mittweida“, weitere Rennschnecken in der Staffel „Sächsisches Allerlei“, Roswitha Metzig (Bild) als Walker, Paul Langer beim Kinderlauf und natürlich die 6 Rennschnecken dabei, die die Gesamtstrecke absolvierten.

Weitere Bilder sind (passwortgeschützt) hier zu finden.


2018-05-08

Rennschnecke Harto Lori nahm am Freitag am Chemnitzer Nachtlauf teil. „War sehr schön gemacht vor allem um den Schlossteich herum. Trotz tropfender Nase. Schnupfen plagt mich immer noch, gute 2 Runden (10 km) gelaufen. Wäre was für 2019?!“ Platz 5 in der AK M55 in 47:41.

TSV Fortschritt Mittweida 1949 e.V.

Leipziger Straße 15

09648 Mittweida