Startseite - Archiv März 2018

2018-03-24

 

Laufsamstag für die Rennschnecken Mittweida. Den Anfang machte Reinhold Schneider. Er erlief sich beim 3. Lauf des Sachsen-Cups 11 Punkte. Beim 16. Leipziger AOK PLUS Frühjahrslauf lief er über 10 km 50:48 (9. Platz M60).

 

10 Rennschnecken waren bei schönem Frühlingswetter beim Schneeglöckchenlauf in Ortrand. Als erste Rennschnecke erreichte unser Nachwuchs das Ziel. Paul Langer lief über 600 Meter (7. mU6; 4:51). Die „Königsdisziplin“ nahmen drei Rennschnecken in Angriff. „Ohne Norman hätte ich das nie in dieser Zeit geschafft!“. Norman Billig hat beim 30-km-Lauf ein ordentliches Tempo vorgegeben, sodass Matthias Sachse (5. M55) und Norman (6. M30) zeitgleich mit tollen 2:21:45 ins Ziel kamen. Katrin Beier, die ihre Ziele viel tiefer ansetzte, überzeugte mit 2:40:20 (6. W40). Frank Martschink lief nach langer Zeit mal wieder die 15-km-Strecke (1:08:58; 5. M50). Nach der 15-km-Wende lief er den 30- und den anderen 15-km-Läufern entgegen und konnte somit den Wettkampf gut beobachten. Schon hier war der gute Lauf von Matthias und Norman zu sehen, denn Franks Vorsprung (der ja die kürzere „schnellere“ Strecke lief) war nur gering. Bis zu dieser Wende liefen Frank Richter (24. M50 über 15 km in 1:19:43) und Katrin Beier gemeinsam. Ein „Zweikampf“ der Rennschnecken entstand zwischen Ines Martschink und Kerstin Rätzer, den am Ende Ines für sich entscheiden konnte (beide über 15 km; Ines: 1:21:32; 7. W45 und Kerstin 1:22:21; 3. W50). Ein Zweikampf anderer Art lieferten sich Marcel Martschink und Vater Frank. Frank war dann doch froh, dass der schnelle Marcel am 10-km-Abzweig abbog. Bis dahin war er mit Frank gleich auf (Marcel über 10 km: 3. U18; 46:28). Ebenfalls über 10 km: Marcels Schwester Madeleine (12. W20; 59:21).

 

Zusammenfassung: Toller Laufsamstag!



2018-03-18 Citylauf Dresden

„Eine und eine halbe Rennschnecke haben heute früh bei -6 Grad den Dresdner Citylauf geschafft.“ Und Katja Schuricht „war sogar mal (Zitat!!!) die erste“ in ihrer Altersklasse W40 (23:52 über 5km). Tochter Maria Schuricht (U12) lief 16:54 über 3,3 km.


2018-03-11

„Die Saison ist eröffnet, schön war es … in Nobitz zum Lainawaldlauf.“ Und der Auftakt ist gelungen, kann man hinzufügen. Am Sonntag liefen die Rennschnecken Katrin Beier und Jacqueline Kaldenhoff in Altenburg/Nobitz jeweils 15,6 km. Katrin wurde 2. in ihrer Altersklasse W40 und Jacqueline ebenfalls 2. in ihrer neuen AK W45.


2018-03-04

Nach einem kalten Winter begann heute der Lauffrühling. Nach über einer Woche tiefer Temperaturen wurden 4 Rennschnecken aus Mittweida heute in Eilenburg beim Mazdalauf mit 5° und Sonnenschein belohnt. Madeleine, Reinhold, Ines und Frank liefen jeweils 10 km. Die 5 Stadtrunden waren wie immer anstrengend, besonders für Madeleine, die erst seit Freitag wieder gesund ist, und für Reinhold, der immer noch etwas rumkränkelt. Franks neue Altersklasse ist auch nicht langsamer als die alte. Aber alle 4 sind glücklich im Ziel, auch wenn es erwartungsgemäß nicht für die vordersten Platzierungen reichte.


TSV Fortschritt Mittweida 1949 e.V.

Leipziger Straße 15

09648 Mittweida