Startseite - Archiv Dezember 2018

2018-12-31

 

Jahresabschluss 2018. Der eine läuft einige (Alibi-)Kilometer, um den Weihnachtsspeck wieder los zu werden. Der (die) andere absolviert die letzten Wettkampfkilometer. Aus Rennschnecken-Sicht: Harto Lori (M55) und Jacqueline Kaldenhoff (W45) beim Silvesterlauf in Werdau. Extraklasse wie gewohnt: Jacqueline finishte als 2. Frau und erste ihrer AK in inoffiziellen 56:21 über 12 km.


2018-12-16 OEM Adventslauf

Katrin Beier „..zusammen mit Jacqueline Kaldenhoff, Jan und Ines Lässig, Katja Schuricht, Sabine Pumpol und Norman Billig - die ganze verrückte Bande. Ein schöner Jahresabschluss zum OEM Adventlauf. Als erstes durchfrieren, dann das Blut bei einem Halbmarathon aufwärmen, dann entspannen bei Glühwein, Roster und Kekse.“


2018-12-01

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Aber bevor Silvester- und Neujahrsläufe anstehen geht es um Nikolaus- und Adventslauf.

3 Rennschnecken aus Mittweida waren gewissermaßen auf Durchreise beim Nikolauslauf in Senftenberg. Und alle drei haben Bestzeiten erreicht. Das allerdings lag daran, dass sich das gesamte Starterfeld verlaufen hat. So wurden aus geplanten 6,6 km lediglich knappe 5 km. Ergebnisse im Einzelnen: Frank Martschink (2. M50; 22:32), Ines Martschink (3. W45; 25:08), Madeleine Martschink (3. W20; 30:09).

Beim Adventslauf in Freiberg wurden aus unserer Rennschnecken-Sicht folgende Ergebnisse über 12 km erreicht: Jacqueline Kaldenhoff (2. W45; 57:29), Katja Schuricht (5. W40; 1:02:08), Katrin Beier (8. W45; 1:03:51), Kerstin Rätzer (2. W50; 1:07:36)


TSV Fortschritt Mittweida 1949 e.V.

Leipziger Straße 15

09648 Mittweida